Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Nils Bentlage, Web Developer im Team Zoidberg

Nils Bentlage

„Durch das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Mitarbeitenden, Vorgesetzten und der Geschäftsführung gönnen wir uns gegenseitig die Freiheiten, die wir brauchen, um zufrieden und produktiv zu arbeiten.“

Von Nils Bentlage

 

 

Was liebst du besonders an deinem Job?

Das regelmäßig eintretende Gefühl, die eigenen Grenzen erweitert zu haben - und das im positiven Sinne. Als Entwickler mit relativ wenig Erfahrung setze ich mich immer wieder Herausforderungen aus, die ich eigentlich gar nicht lösen können sollte. Es dann doch wieder einmal geschafft zu haben ist ein großartiges Gefühl. Und es klappt eigentlich immer, wenn man die Ausdauer hat, dranzubleiben.

Was war technisch gesehen dein spannendstes Projekt bisher?

Ich beschäftige mich viel mit Prozessen und qualitätssichernden Maßnahmen, so dass ich unseren Build-Server nach meinen Vorstellungen in den Entwicklungsprozess integrieren konnte. Da hier alle Technologien und Projekte zusammenlaufen, war das eine der spannendsten Aufgaben für mich. Im Alltag lässt sich das aber nicht auf Projekt-Ebene eingrenzen: Jede Website hat so ihre 0815-Komponenten aber auch anspruchsvolle Kundenwünsche. Je nach Tagesform eignen sich dann solche oder solche Aufgaben besser.

Wie zeigt sich Flexibilität in deinem Alltag?

Immer und überall. Anfangen, wann ich möchte? Kein Problem. Im Home-Office bleiben? Sowieso nicht. Durch das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Mitarbeitenden, Vorgesetzten und der Geschäftsführung gönnen wir uns gegenseitig die Freiheiten, die wir brauchen, um zufrieden und produktiv zu arbeiten. Dabei dürfen die Projekte selbstverständlich nicht auf der Strecke bleiben, aber ich denke das ist allen bewusst. Sonst würde das Modell nicht so gut funktionieren