job I/O – IoT & Embedded Systems: Triff 20 IT-Arbeitgeber live am 21.10.2021 14:00 – 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job-Event am 21.10.: Jetzt kostenlos anmelden!
 

Clean Code: Level Up mit Cedric Mössner

Prinzipien für sauberen Code und Code Smells

Von Melanie Schmole

 

 

Ihr seid nicht allein! Andere müssen euren Mist debuggen. – Cedric Mössner

Am 22. September 2021 fand das Virtual Job Event von get in IT mit dem Special Software Development statt. Im Programm der job I/O berichteten Expert:innen aus der IT-Branche von ihren Erfahrungen aus der Praxis, gaben Tipps für Deinen Jobeinstieg und beantworteten Deine Fragen im Live-Chat.

Mit einer Live-Session zu Clean Code war Cedric Mössner vom YouTube-Kanal The Morpheus Tutorials am Start. Er erklärte, worauf es ankommt, wenn Du Clean Code schreiben möchtest und zeigte dazu an Beispielen, wie Dein Code lesbarer, wartbarer und verständlicher für Dich und Deine Kolleg:innen wird.

Du hast die Live-Session mit Morpheus verpasst? Kein Problem! Sieh Dir sein Level Up einfach hier in Ruhe an.

Hier siehst Du die Session der job I/O in voller Länge:

Worauf kommt es an, wenn Du Clean Code schreiben willst? Was macht ihn aus? In der Softwareentwicklung haben Teams häufig nur begrenzte Zeit. Die Kunst ist dann, trotzdem guten, lesbaren und wartbaren Code zu schreiben.

Cedric stellt Dir die wichtigsten Prinzipien vor, wie Du Deinen Code auf das nächste Level bringst und zeigt Dir anhand von konkreten Beispielen, worauf Du achten solltest, damit Dein Code auch clean bleibt.

Speaker

Cedric Mössner hat seinen Master-Abschluss in Informatik am Karlsruher Institut für Technologie gemacht. Inzwischen findest Du bei YouTube über 2000 Tutorials zu Themen Machine Learning, IT Security und noch jede Menge mehr – alles rund um das Thema Informatik – auf seinem Youtube-Kanal "The Morpheus Tutorials". Zusätzlich ist Cedric Hochschuldozent unter anderem an der Zigurat Hochschule in Barcelona.

Als IT-Sicherheitsberater ist es Deine Aufgabe, wertvolle Daten Deines Unternehmens und seiner Kunden zu schützen. Als unternehmensinterner Mitarbeiter oder externer Dienstleister stellst Du Dich digitalen Gefahren wie Viren, Cybervandalismus, also dem Löschen oder Verändern von Dateien, oder Wirtschaftsspionage. Gerade in Zeiten, in denen Unternehmen mobile Endgeräte und Cloud-Lösungen intensiv nutzen, wird das Schützen großer Datenmengen, die jederzeit abgerufen werden können und müssen, immer komplexer und kritischer.

Warum ist Clean Code wichtig?

Stell Dir vor, Du siehst Dir nach einem Jahr ein paar Zeilen Code von Dir wieder an. Wie viel verstehst Du davon auf Anhieb noch?

Je kürzer der Zeitraum zwischen Coding und Review, desto besser erinnerst Du Dich wahrscheinlich noch an die Problemstellung und Deine Lösungswege. Je länger der Zeitraum dazwischen ist, desto mehr bist Du darauf angewiesen, dass Dein Code verständlich und lesbar ist – clean eben!

Komplizierte Logik mit zahlreichen verschachtelten Schleifen ist die eine Sache, aber auch die Benennung von Funktionen und Variablen trägt maßgeblich dazu bei, wie schnell Du und Deine Kolleg:innen sich in fremden oder alten Code einlesen können.

Hier einmal die 3 wichtigsten Gründe, warum sauberer Code im Berufsleben dazu gehört:

1. Clean Code ist solidarisch

Bugs happen, egal ob Du noch aktiv an Deinem Code arbeitest oder vielleicht schon in einem anderen Unternehmen bist. Tritt ein Problem in Deinem Code auf, müssen Deine Kolleg:innen oder Nachfolger:innen schnell erfassen, was die Variablen bedeuten oder die Funktionen machen. Wenn Du von Anfang an darauf achtest, dass Dein Code gut lesbar ist, erleichterst Du die Bughunt für alle im Team.

2. Du willst Deinen Code auch morgen noch nutzen

Auch Dein zukünftiges Ich wird es Dir danken, wenn Du sauberen Code schreibst, wenn Du Dich z.B. gleichzeitig um mehrere Projekte kümmerst und eins mal ein halbes Jahr liegen bleibt. Riskierst Du nach Monaten wieder einen Blick in den Code, möchtest Du nicht wieder bei Null anfangen, weil es mehr Zeit benötigt Deinen Code zu verstehen, als wieder von vorne zu beginnen. Sonst heißt es nämlich:

Hättest Du es gleich sauber gemacht, hättest Du es nicht zweimal schreiben müssen. – Cedric Mössner

3. Mehr Bugs, mehr Kosten

Einen Bug auszubügeln, kostet ein Unternehmen immer Zeit und Geld. Je länger das Team mit der Bugjagd beschäftigt ist, desto länger bleiben z.B. neue Features und Projekte liegen. Außerdem betonte Cedric, dass bei unsauberem Code zahlreiche Sicherheitslücken entstehen können, die Firmen unter Umständen teuer zu stehen kommen. Deswegen zahlt es sich für eine Firma aus, von Anfang an auf Clean Code zu setzen.

Doch wie genau beurteilst Du, ob Dein Code gut oder schlecht ist?

Was ist guter Code?

Guter Code wird allgemein in WTFs pro Minute gemessen :) . Also: Wie häufig hat jemand bei einer Code Review ein großes Fragezeichen über dem Kopf 🆘? 

Zwei gezeichnete Türen mit Schildern Code Review.

Ganz generell gilt: Wenn man den Code gut lesen kann, ist es guter Code, wenn man ihn nicht gut lesen kann, ist es schlechter Code. – Cedric Mössner

Für die Lesbarkeit gelten einige Prinzipien, die Cedric Dir in seiner Live Session anhand von Code Smells zu den Themen Magic Numbers, Nested Code, Sprach-Features und Dead Code erklärte. Anstatt nur Werte (z.B. “18”) für bestimmte Variablen festzulegen, kannst Du z.B. Kontext (z.B. “Volljährigkeit in Deutschland”) für Deine Kolleg:innen schaffen und Deinen Code für sie so leichter verständlich machen.

Einige Prinzipien von Clean Code

Im Kontext von sauberem Programmieren haben sich einige Richtlinien im Software Development etabliert: Von “Keep it Simple, Stupid!” (KISS) über “Don’t repeat yourself!” (DRY) bis zu “You ain’t gonna need it” (YAGNI). Diese Akronyme stehen für einfache Prinzipien, die Deinen Code auf das nächste Level heben.

Zu guter Letzt erklärte Cedric noch ein wichtiges Prinzip, das “Principle of Least Surprise”, anhand eines Beispiels:

4 Prinzipien zu Clean Code.

Eine Funktion mit dem Namen “get_random_number()” sollte natürlich auch genau das machen, was sie verspricht – eine zufällige Zahl generieren. Frei nach dem Motto: You see what you get!

Am Ende betonte Cedric, dass dies natürlich nur ein Einstieg in das Thema Clean Code war. Weitere Tutorials von ihm zum Thema findest Du auf seinem Youtube-Kanal “The Morpheus Tutorials”.

Das Level Up IM ÜBERBLICK:
  • 02:22 – Warum ist Clean Code überhaupt wichtig?
  • 03:55 – Was ist guter Code?
  • 04:30 – Code Smells
  • 16:40 – Clean Code Principles
  • 20:00 – Fragen aus dem Chat
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
So funktioniert's:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Es ist kostenlos
Kostenlos registrieren