job I/O – IoT & Embedded Systems: Triff 20 IT-Arbeitgeber live am 21.10.2021 14:00 – 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job-Event am 21.10.: Jetzt kostenlos anmelden!
 

Von der Theorie direkt in die Praxis: Inside Story mit Aleksandra Vnukova

Aleksandras Weg von der Werkstudentin zur Developerin bei Materna

Von Ron Ullrich

 

 

Nach dem Studium kann man die Basics, ... aber dass ich gleich die Applikationen für die Kunden entwickeln könnte, würde ich nicht sagen. – Aleksandra Vnukova

Mit einem Special zum Software Development fand am 22. September 2021 das Virtual Job Event von get in IT statt. Im Rahmen des job I/O-Programms berichteten Expert:innen aus der IT-Branche von ihren Erfahrungen aus der Praxis und gaben Tipps für Deinen Jobeinstieg. Im Live-Chat beantworteten die Speaker:innen Deine Fragen.

Mit dabei war Aleksandra Vnukova. Sie erzählte in ihrer Live-Session, wie Materna es als Arbeitgeber ermöglicht, dass Du nicht nur Software, sondern gleichzeitig auch Dich selbst immer weiter entwickelst. Außerdem beschrieb sie ihren Weg von der Werkstudentin zur Junior Developerin.

Du hast das Live Event verpasst? Kein Problem! Schau Dir die Inside Story von Aleksandra hier einfach an.

Hier siehst Du die Session der job I/O in voller Länge:

In der Inside Story erzählte Aleksandra über ihren Weg von der Werkstudentin bei Materna bis zur Festanstellung als Junior Developerin. Sie gab Einblicke in ihren Start in einem Studentenprojekt, bei dem sie sich zunächst mit Standard-Stacks wie Spring und React beschäftigte. Sie ließ uns außerdem an ihren Erfahrungen in einem ersten Kundenprojekt zur Optimierung von Logistik-Prozessen mittels einer App teilhaben. Im Moment sind ihre größten Herausforderungen die Technologien Graph QL und .NETFramework. Du möchtest wissen, wie Aleksandra damit umgeht und auch kniffelige Situationen löst? Dann schau Dir ihre Inside Story an.

Speaker

Aleksandra Vnukova ist 25 Jahre alt und arbeitet seit September 2021 als Junior Developerin

bei Materna. Sie startete hier vor zwei Jahren als Werkstudentin und konnte bereits früh in Kundenprojekten als Fullstack-Developerin aktiv mitwirken. Aleksandra hat ein Bachelor-Studium an der Fachhochschule Dortmund im Bereich Praktische Informatik absolviert und plant jetzt berufsbegleitend ihr Masterstudium.

Unternehmen

Materna beschäftigt weltweit mehr als 2.600 Mitarbeiter:innen, darunter aktuell mehr als 200 Studenten:innen und Trainees. Mehr als ein Viertel der Beschäftigten ist jünger als 30 Jahre und rund 20 % der Mitarbeitenden sind im Bereich Softwareentwicklung tätig.

Sinnstiftende, verantwortungs- und anspruchsvolle Projekte sowie eine wertschätzende Teamkultur prägen den Arbeitsalltag bei Materna. Ein starkes Miteinander ist für die Kolleg:innen genauso selbstverständlich wie die Duz-Kultur und die schnelle Einbindung neuer Teammitglieder in reale, zukunftsweisende Kundenprojekte.

Als IT-Sicherheitsberater ist es Deine Aufgabe, wertvolle Daten Deines Unternehmens und seiner Kunden zu schützen. Als unternehmensinterner Mitarbeiter oder externer Dienstleister stellst Du Dich digitalen Gefahren wie Viren, Cybervandalismus, also dem Löschen oder Verändern von Dateien, oder Wirtschaftsspionage. Gerade in Zeiten, in denen Unternehmen mobile Endgeräte und Cloud-Lösungen intensiv nutzen, wird das Schützen großer Datenmengen, die jederzeit abgerufen werden können und müssen, immer komplexer und kritischer.

Werkstudent:in bei Materna

Bei Materna hast Du 6 Monate Zeit, Dich mit den Technologien im Unternehmen vertraut zu machen und die Abläufe kennenzulernen. Danach wirst Du in erste Kund:innenprojekte eingebunden, kannst auch als Student:in schon Input geben und Dich mit einbringen. Du wirst nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern mit Schulungen und hilfsbereiten Kolleg:innen bestmöglich auf Deinen Start bei Materna vorbereitet.

Kombination aus Studium und Job

Als Werkstudent:in hast Du in der Regel eine 20-Stunden-Arbeitswoche. Materna bietet Dir die nötige Flexibilität, Dein Studium und den Job unter einen Hut zu bekommen. Wenn Du z.B. gerade in der Klausurenphase steckst, kannst Du Deine Stunden etwa halbieren. Sowas ist natürlich nur nach Absprache möglich, da Du durch die Einbindung in Kundenprojekte auch große Verantwortung hast.

Aleksandra erzählte, dass sie während ihrer Bachelorarbeit Urlaub genommen hat, aber auch eine verkürzte Arbeitszeit kein Problem gewesen wäre. Im weiteren Verlauf ihrer Inside Story berichtete sie auch von flexiblen Arbeitszeiten und dem Luxus, dass sie sich ihre Zeit frei einteilen kann.

Von der Werkstudentin zur Junior Developerin

Die intensive Einbindung in größere Projekte spricht die Werkstudent:innen an. Aleksandra war von Anfang an von dem Unternehmen überzeugt, was vor allem daran lag, dass sie sich immer in die Prozesse mit eingebunden wurde. Daher war es nur logisch, dass sie gerne bei Materna bleiben will.

Die Übernahme lief dann direkt über ihren Teamleiter und war sehr unkompliziert. Über ihn bekam sie ein faires Angebot und dann ging es nach ihrem Studienabschluss direkt weiter. Einen großen Bewerbungsprozess musste sie dafür nicht mehr durchlaufen.

Wie stehen die Chancen als Werkstudent:in übernommen zu werden?

Sobald bei den Werkstudent:innen und Materna die Chemie stimmt, steht einer Zusammenarbeit nichts mehr im Wege, denn das Unternehmen denkt im Bezug auf Werkstudent:innenstellen langfristig. Es möchte seine Young Professionals halten und nach dem Studium als Trainees oder im Rahmen einer Festanstellung dauerhaft ins Boot holen.

Einstiegsmöglichkeiten bei Materna

Generell gibt es 2 Wege, wie Du bei Materna einsteigen kannst: Einmal über ein Traineeship und einmal per Direkteinstieg – z.B. als Junior Developer:in. Welcher Weg zu Dir passt, hängt davon ab, auf welchem Level Du schon bist. Aleksandra hat den Einstieg als Junior Developerin gewählt, da sie bereits 2 Jahre Erfahrung bei Materna im Rahmen ihrer Werkstudent:innentätigkeit sammeln konnte.

Die gängigere Variante ist aber, als Trainee einzusteigen. Das Traineeship ist auf ein halbes Jahr angelegt und Du erhältst währenddessen Schulungen, um Wissen und Erfahrung zu sammeln. Auch bei einem Direkteinstieg kannst Du diese Schulungen besuchen. Aleksandra hat sich ihre Favoriten ausgewählt und z. B. eine AWS-Schulung besucht.

Wenn Du mehr erfahren willst, klick Dich einfach mal in die Session und mach Dir selbst ein Bild von Materna.

DIE INSIDE STORY IM ÜBERBLICK:
  • 03:25 – Aleksandras Weg zur Werkstudentin
  • 06:20 – Der Alltag als Werkstudent:in bei Materna
  • 11:05 – Von der Werkstudent:innentätigkeit zur Festanstellung als junior Developer:in
  • 18:00 – Ein Arbeitstag bei Materna
  • 20:25 – Entwicklung in und mit Materna
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
So funktioniert's:

Anonymes Profil anlegen
! Unternehmens- anfragen erhalten
C V Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Es ist kostenlos
Kostenlos registrieren