job I/O – Virtual Job Event: Triff 35+ Tech-Arbeitgeber live am 08.12.2022 13:00 - 18:00. Jetzt kostenlos anmelden!
Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
job I/O – Virtual Job Event am 08.12. Jetzt kostenlos anmelden!
 

Dein Data Science Lebenslauf

So schreibst Du einen guten CV für Jobs als Datenwissenschafler:in

Von Bylle Bauer

 

 


Du hast studiert, den Abschluss in der Tasche und die richtige Mischung aus Skills an Bord, jetzt heißt es nur noch: Auf Deinen Traumjob als Data Scientist (m/w/d) bewerben! Und dafür brauchst Du in den allermeisten Fällen immer noch einen Lebenslauf. Wir zeigen Dir, wie Du damit im Bereich Data Science punktest, selbst wenn Du noch keine Berufserfahrung vorweisen kannst!

Kurz vorab: die wichtigsten Skills in Deinem Data Science CV auf einen Blick.

Übersicht über die Skills, die Du im CV als Data Scientist hervorheben solltest.

Die Pflicht: Was muss in den Data Science CV?

Abgesehen von den CV-Standards wie der richtigen Formatierung, dem Umgang mit Schriftarten oder dem Verfassen eines tabellarischen Lebenslaufs kannst Du als angehende:r Data Scientist ein paar Stellschrauben drehen, um Deine Vita möglichst erfolgreich bei den Personalverantwortlichen zu platzieren.

Zunächst solltest Du die Basics abfrühstücken: zu Dir, Deinen Stationen und natürlich Deinen Qualifikationen. Da Du Dich im Lebenslauf am besten kurz hältst, solltest Du die Punkte hervorheben, die im Data-Science-Universum eine Rolle spielen, also

  • ein einschlägiges Studium (bzw. vergleichbare Berufserfahrung)

  • Programmiersprachen wie Python, R, C oder C++

  • Datenbanktechnologien wie SQL oder Hadoop

  • und Tätigkeitsschwerpunkte bzw. Interessengebiete, z.B. Big Data, Natural Language Processing (NLP), Machine Learning oder Predictive Analytics

Wenn es darum geht, Dich zu präsentieren – und das ist nun mal der Sinn und Zweck Deines CVs – solltest Du keine Kenntnisse unterschlagen. Aber schau, dass Du nicht einfach relevante Technologien, Tools und andere Buzzwords aneinanderreihst, die Du kennst. Zeig lieber, wie Du sie einsetzen kannst! Welches Problem hast Du konkret gelöst, als Du Deine analytischen Fähigkeiten angewendet hast?

Der perfekte Lebenslauf für Data Science: Taten zählen mehr als Worte

Haben Deine Bemühungen in Projekten schon mal dazu beigetragen, dass sich etwas verbessert hat, zum Beispiel während eines Praktikums oder im Rahmen erster Berufserfahrung? Dann berichte von den Ergebnissen Deiner datenwissenschaftlichen Bemühungen, ob es sich dabei um Kostenersparnisse, Profitsteigerungen oder die Verringerung der Fehlerquote handelt.

Aber auch abseits der ersten Berufserfahrung kannst Du Deine Leidenschaft fürs Thema Data Science unter Beweis stellen. Hast Du mit Deinen Algorithmen privat schon mal zu einer Prozessverbesserung beigetragen? Hast Du den inflationären Hafermilch-Verbrauch in Eurer WG optimiert? Nutzt Du AI, um Cartoon-Charaktere als echte Menschen zu zeichnen? Hast Du einem NLP-Modell beigebracht, Briefe an Deine Oma zu schreiben? 

Wenn Du Dich bislang eher theoretisch mit dem Thema Data Science beschäftigt hast, kannst Du die relevanten Inhalte der Kurse aufzählen, die Du an der Uni belegt hast. Geh da aber am besten nur ins Detail, wenn es für Deinen zukünftigen Job von Bedeutung ist – wir wollen es ja knapp halten und Personaler:innen scannen ohnehin erstmal nur, ob eine Bewerbung lesenswert sein könnte oder nicht. Gerade wenn Du noch am Anfang Deiner Berufslaufbahn stehst und bislang wenige tatsächliche Projekte vorweisen kannst, kannst Du positiv auffallen, indem Du über die Themen sprichst, die Dich an Data Science besonders faszinieren. Im Idealfall haben diese natürlich einen Bezug zu der Position, auf die Du Dich bewirbst. Über ein solides Skillset hinaus kannst Du Dich natürlich auch durch besonders gute Bewerbungsunterlagen ins beste Licht rücken und positiv im Gedächtnis bleiben. 

Die Kür: Heb Dich mit Deiner Data Science Vita von Deinen Mitbewerber:innen ab!

Der Stellenwert von Design Skills im Data Science CV.

Zunächst einmal sollte Dein Lebenslauf natürlich optisch ansprechend sein und gewisse Designvorgaben einhalten. Im Internet gibt es sehr viele Vorlagen auf extra Websites, die kostenlose Templates für Deinen CV anbieten. Auch in freien und niederschwelligen Design-Programmen wie Canva oder sogar PowerPoint wirst Du fündig und kannst die Vorlagen dort auch noch nach Deinem Gusto verändern.

Tipp:

Designe Deine CV-Vorlage doch in den Farben des Unternehmens, bei dem Du arbeiten willst! Das zeigt Deinem zukünftigen Arbeitgeber, dass Du Dich mit ihm beschäftigst und für ihn gern die Extrameile gehst. Außerdem wirkt Deine Bewerbung nicht so, als würdest Du sie mehrfach benutzen. Um Dir den genauen Farbcode zu beschaffen, brauchst Du lediglich eine Color-Picker-Erweiterung für Deinen Browser. Mit der Pipette hoverst Du dann über die Farbe auf der Unternehmens-Website und bekommst den jeweiligen Farbton als RGB- und Hex-Code angezeigt. Letzterer hat immer ein # und dann eine sechsstellige Zahl. Den Hex-Code kannst Du einfach bei der Farbwahl in Canva, Photoshop, PowerPoint oder was Du sonst so benutzt, eingeben und somit die Vorlage direkt auf Dein Wunschunternehmen zuschneiden. 
Experten für IT-Sicherheit sind gefragt. Dementsprechend hast Du in so gut wie allen Branchen die Chance als IT-Sicherheitsberater Fuß zu fassen. Gerade Banken, Behörden oder Großunternehmen verwalten riesige Mengen hochsensibler Daten.Diese gilt es zu schützen. Während Du bei größeren Unternehmen und Institutionen die Chance hast, dich auf ein bestimmtes Gebiet der IT-Sicherheit zu spezialisieren, agierst Du in mittelständischen oder kleineren Unternehmen eher als Generalist.

Seufzen für Data Science: So bleibst Du im Gedächtnis!

Skills, die Deinen CV als Datenwissenschaftler von der Masse abheben.

Wenn Du noch eine Schippe draufpacken willst, weil Du das Gefühl hast, das könnte Deinem zukünftigen Arbeitgeber gefallen, kannst Du relevante Daten zu Deinem Leben grafisch cool aufbereiten. Ein Mensch macht zum Beispiel rund 20.000 Atemzüge pro Tag. Du könntest darstellen, wie viele Atemzüge Du bereits mit Data Science verbracht hast. Angeblich seufzen wir 12 mal in der Stunde. Wie oft hast Du schon über Machine Learning geseufzt? Stell doch Dein Talent, relevante Informationen aus großen, oft unstrukturierten Datenmengen zu gewinnen und zu visualisieren, charmant unter Beweis! So fällst Du direkt positiv auf.

Wenn Du Dir bei get in IT ein IT-Profil anlegst, geht die Jobsuche als Datenwissenschaftler:in übrigens noch einfacher. Dort kannst Du Deine IT-Skills in der Data Science ganz einfach auf einer Skala angeben. Arbeitgeber finden Dich dann anhand Deiner Fähigkeiten und bewerben sich bei Dir.

tl;dr:
  • Neben einer ansprechenden Optik müssen in Deinen CV als Datenwissenschaftler:in auf jeden Fall Angaben zu den Programmiersprachen und Datenbanktechnologien, die Du beherrschst.
  • Actions speak louder than words: Falls Du schon irgendwelche Data Science-Projekte begleitet hast – auch im privaten Bereich – enthalte diese den Personalverantwortlichen auf keinen Fall vor!
  • Dich von der Masse abheben kannst Du, indem Du Deinen Lebenslauf im Corporate Design Deines Wunsch-Arbeitgebers gestaltest und Dir coole Visualisierungen relevanter Daten zu Dir als angehendem Data Scientist (m/w/d) ausdenkst – die lassen sich zum Glück mehrfach verwenden!
 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
!
Unternehmens- anfragen erhalten
C V
Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Kostenlos registrieren