Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Marius Bizer, Consultant (Bereich Logistik)

Marius Bizer

"Die Abwechslung und Schnelllebigkeit machen für mich den Reiz an diesem Job aus“

Von Marius Bizer

 

 

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Das beratungscontor habe ich über einen persönlichen Kontakt kennengelernt. Nach einem ersten Gespräch, bei dem kompatible Interessen und Ziele gefunden werden konnten, habe ich mich formell mit meinen Unterlagen beim beratungscontor beworben. Im ersten Interview wurde mir das Unternehmen und sein Tätigkeitsspektrum genauer vorgestellt. Natürlich wurde auch meine technische und fachliche Expertise abgefragt sowie meine Bereitschaft, mich in neue Gebiete einzuarbeiten und diese weiterzuentwickeln.

Für das zweite Interview, das von zwei Mitgliedern des Vorstandes geführt wurde, habe ich u.a. einen 20-minütigen Vortrag über ein interessantes Projekt aus meiner beruflichen Vergangenheit vorgestellt.

Zu meiner Freude habe ich dann innerhalb von einer Woche ein Vertragsangebot erhalten.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Der Job ist immer eine Schnittstelle zwischen der technischen SAP-Welt und den fachlichen Anforderungen des Kunden. Als Wirtschaftsinformatiker entspricht dies genau meiner Ausbildung und meinem Berufswunsch. Als Berater habe ich die spannende Chance, sehr vielen unterschiedlichen Kunden, Branchen und Systemlandschaften zu begegnen. Mich hat die Abwechslung und die Notwendigkeit, ständig auf dem Laufenden zu sein, sehr gereizt.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Meist beginnt ein Tag mit dem Daily Standup-Meeting, gemeinsam mit den Kollegen, die mit mir auf einem Kundenprojekt tätig sind. Hier werden die erreichten Ziele und noch ausstehenden Aufgaben und Herausforderungen besprochen. Anschließend widmen wir uns der Umsetzung dieser Aufgaben im System, zunächst konzeptionell, anschließend implementierend. Der Kontakt zu den Kollegen und besonders zum Kunden bleibt dabei stets erhalten, daher kommt an vielen Tagen noch das eine oder andere Abstimmungs-Meeting dazu.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Abwechslung und Schnelllebigkeit machen den Reiz aus. Regelmäßig stößt man auf neue technische oder fachliche Herausforderungen. Durch die Vielzahl sehr erfahrener Kollegen beim beratungscontor steht man mit diesen Herausforderungen aber nie alleine da.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Eine Herausforderung ist die Vielzahl unterschiedlicher technischer und fachlicher Themen, bei denen das Know-How auf dem aktuellsten Stand sein muss. Zudem hat jeder Kunde eine andere Systemlandschaft und eigene Anforderungen an die gewünschten Lösungen. Man muss hier immer beweglich und flexibel bleiben und sich ständig an neue Begebenheiten anpassen, was aber auch genau das Reizvolle an dem Job ist.

Was macht Dein Team aus?

Ich gehöre zum Bereich Logistik. Die Teammitglieder arbeiten häufig nicht auf den gleichen Kundenprojekten. Trotzdem tauschen wir uns wöchentlich miteinander aus. Dabei wird entweder an Themen des Bereichs Logistik gearbeitet, technisch als auch fachlich, oder es gibt einen Wissensaustausch untereinander. Als selbstverständlich empfinden wir alle die Möglichkeit, jederzeit einen Kollegen um Unterstützung zu bitten.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

In der Vergangenheit war ich bei sehr großen Unternehmen tätig, mit mehreren tausend Mitarbeitern, unzähligen Abteilungen und Tätigkeitsbereichen. Persönlich ist es mir schwer gefallen, mich dabei mit dem ganzen Unternehmen zu identifizieren. Beim beratungscontor, mit einer klaren Spezialisierung auf die SAP BI Beratung sowie kurzen und flachen Kommunikationswegen, ist mir die Identifikation leicht gefallen.

Welche Tätigkeiten sind charakteristisch für Deinen Unternehmensbereich?

Im Bereich Logistik liegt unser Fokus u.a. auf Themen wie Einkauf, Materialwirtschaft, Produktion und Vertrieb. Daher sind wir vorwiegend auf Kundenprojekten tätig, die genau diese Unternehmensbereiche durch ein Reporting abgedeckt haben möchten.

Wie kannst Du Dich in die Unternehmensentwicklung einbringen?

Unabhängig von einer leitenden Position kann man durch Forcieren eines Spezial-Themas, durch Weiterbildung und interne Webinare, jederzeit die Beratungskompetenz des beratungscontors erweitern und verbessern.