Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Energiewirtschaft – eine Branche im Wandel

Herausforderungen für IT-Talente in der Energiewende

Von Deborah Liebig

 

 

    Deutschland ist weltweiter Vorreiter in Sachen Energiewende. Die Branche lebt von der frühen Erkennung neuer Marktchancen und der schnellen technischen Umsetzung neuer Ideen. Nicht nur Ingenieur:innen arbeiten an Lösungen zur Gewinnung erneuerbarer Energien und deren Speicherung. Alle Aufgabenstellungen der IT – von der Entwicklung bis zur Systemarchitektur – sind hier gefordert. Gemeinsam wird an der Herausforderung gearbeitet, eine nachhaltigere Energieversorgung und eine smarte Verbindung zwischen Hardware, Software und den Menschen zu schaffen.

    Was kommt auf Dich zu?

    IT-Spezialkräfte sind in der Energiewirtschaft in vielen Bereichen gefragt. Du kannst Dich beispielsweise mit technischen Fragen der Energiegewinnung und -speicherung befassen. In der Entwicklung feilst Du an neuen Lösungen zur Messung und Steuerung des Energieverbrauchs.

    Bei den großen Energieversorgern (EVU) hast Du als Informatiker:in vor allem eine beratende Funktion. Deine Hauptaufgabe besteht darin, die Verfahren der Stromerzeugung und -verteilung zu verbessern. Dazu musst Du geeignete Methoden und Strategien entwerfen und umsetzen. Wenn Du ein Faible für die wirtschaftlichen Unternehmensabläufe hast, kannst Du außerdem im Bereich Handel und Vertrieb arbeiten, beispielsweise als IT-Projektmanager:in.

    Du willst lieber aktiv an neuen Systemlösungen zur effizienten Versorgung und Verbrauchsregulierung basteln? Dann hast du die Möglichkeit, bei externen Geschäftspartner:innen neue Produkten und Dienstleistungen zu entwerfen. IT-Profis werden hier insbesondere im Bereich Smart Metering gesucht. Du entwickelst die Hard- und Software der intelligenten Stromzähler, die seit einigen Jahren neben Großkonzernen zunehmend auch in privaten Haushalten eingesetzt werden. Es geht hier speziell um die Kommunikation zwischen Energieversorger und Endverbrauchenden, die durch IT-Infrastrukturen gesteuert wird. Die Übertragungsvorgänge werden sichtbar gemacht und die digitalisierten Verbrauchsdaten können auf beiden Seiten analysiert und optimiert werden.

    Deine Aufgaben liegen vor allem im Auf- und Ausbau der Plattformen und der reibungslosen Anbindung an externe Schnittstellen. Du entwickelst Webanwendungen zur intelligenten Steuerung und Darstellung des Energieverbrauchs. Außerdem konzipierst, designst und implementierst Du die User Interfaces. Anwenderfreundlichkeit, Performance und Sicherheit stehen bei den Anforderungen ganz oben auf der Liste. In jedem Fall erwarten Dich spannende Aufgaben – in einer energiegeladenen Branche.

    Wo kannst Du arbeiten?

    Du kannst zum einen direkt bei den Trägern der Energiewirtschaft arbeiten. Unter den Stromversorgungsunternehmen gibt es deutschlandweit lokale und auch überregionale Betriebsgesellschaften. Sie befinden sich oft in öffentlicher Hand. Um in die Energiebranche einzusteigen, kannst Du Dich aber auch bei einem der externen Dienstleistungsunternehmen und Softwarefirmen bewerben. Sie leisten die eigentliche Entwicklungsarbeit und sitzen beispielsweise in Köln, Aachen und Osnabrück. Spannende IT-Jobs für alle, die ins Berufsleben starten, werden von beiden Seiten angeboten.

    tl;dr:
    • Als IT-Profi in der Energiebranche treibst Du die Energiewende mit technischem Knowhow voran.
    • Du verbesserst die Verfahren der Stromerzeugung und -verteilung und die Kommunikation zwischen Energieversorgungsunternehmen und Verbrauchenden.
     

    Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
    Ganz einfach:

    Anonymes Profil anlegen
    !
    Unternehmens- anfragen erhalten
    C V
    Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
    Kostenlos registrieren