Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

Der Dresscode für das IT-Vorstellungsgespräch

Hemd oder Statement-Shirt? Mit oder ohne Krawatte? Wir decodieren den Dresscode für Dich

Von Deborah Liebig

 

 

Für den "perfect dress to code" gibt es keine feste Kleiderordnung. Dein Outfit ist immer abhängig vom Unternehmen und den Funktionsbereichen des Einstiegsprogramms. Und natürlich auch vom jeweiligen Anlass. In bestimmten Situationen ist ein Hemd angebrachter als das coole Nerd-Shirt. Wir zeigen Dir, worauf es bei Deiner Kleiderwahl ankommt.

Im Vorstellungsgespräch

Der erste Eindruck zählt! Ein insgesamt gepflegtes Äußeres und saubere Kleidung sollten selbstverständlich sein. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Deine Kleidung gut sitzt und Du Dich in ihr wohl fühlst. Wenn Du den seriösen Anzug zum ersten mal im Leben trägst, wird das Deinem Gegenüber mit Sicherheit auffallen. Wenn der Business Look im Unternehmen aber zum Pflichtprogramm gehört, solltest Du ihn vorher zumindest ein paarmal getragen haben, um dich nicht verkleidet zu fühlen. Übertreiben solltest Du grundsätzlich nicht. Im Vorstellungsgespräch zählt schließlich Deine Persönlichkeit. Und die wird auch durch die Kleidung vermittelt.

Im Arbeitsalltag

Es gibt weder typische Informatiker:innen, noch eine typische Berufskleidung. Die Outfits sind so unterschiedlich wie die IT-Branche selbst. Je eher Du im direktenK ontakt mit Kund:innen bist, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Anzug oder Kostüm erwartet wird. Das gilt auch für die meisten Großkonzerne. Frag am besten Dein neues Team, die wissen Bescheid. Oder gibt es vielleicht eine Team-Galerie? Dann solltest Du unbedingt einen Blick darauf werfen.

Für Männer

Bei Einstiegsprogrammen im Beratungs-Umfeld oder in klassischen Branchen wie dem Bank- und Versicherungswesen sind Anzüge an der Tagesordnung. Das gilt für das Management genauso wie für Berufseinsteiger:innen und ist unabhängig davon, ob Du im Vertrieb oder der IT-Abteilung sitzt. Zu den Standards gehören: Ein unifarbenes Hemd in klassischem weiß, blau, grau oder schwarz. Dazu eine passende Krawatte und möglichst hochwertige Schuhe. Im Idealfall haben sie dieselbe Farbe wie Dein Gürtel. Weiße Socken unter einem dunklen Anzug sind absolut tabu!

Für Frauen

Du hast eine größere Auswahl beim Business Outfit. Trotzdem gibt es ein paar Standards. Unabhängig von der Jahreszeit ist eine Strumpfhose Pflicht, wenn Du Dich für ein Kleid oder einen Rockanzug entscheidest. Dezente Accessoires sind ok. Schulterfreie Tops ein No-go. Egal, ob Du zeitloses Schwarz oder Farbe trägst: Wichtig ist, dass Du nicht mehr als drei unterschiedliche Farbtöne kombinierst.

 

Arbeitgeber bewerben sich bei Dir!
Ganz einfach:

Anonymes Profil anlegen
!
Unternehmens- anfragen erhalten
C V
Kontaktdaten freigeben & durchstarten!
Kostenlos registrieren