Unternehmen suchen nach Dir. LASS DICH JETZT FINDEN!
 

IT-Beratung

IT-Spezialisten für Management, Analyse & Optimierung im Unternehmen

Von Deborah Liebig

 

 

    Consulting ist nicht nur eine Branche, sondern gleichzeitig ein stark wachsendes Berufsfeld für IT-Absolventen, die sich für wirtschaftliche Zusammenhänge begeistern. Du hast die freie Wahl, denn Du kannst so gut wie alle Wirtschaftszweige beraten – egal ob Finance, Life Science oder Consumer Goods. Du solltest Dich aber als Berater auf einen IT-Fachbereich spezialisieren, denn Experten sind in der Branche gefragter als Generalisten.

    Was kommt auf Dich zu?

    Im Consulting kümmerst Du Dich um die Verbesserung von Geschäftsprozessen. Entweder inhouse oder bei externen Kunden. Häufige Beratungsfelder in der IT sind Unternehmenssoftware (SAP), E-Commerce und IT-Security. Du arbeitest projektbezogen, verfolgst die aktuellen technischen Entwicklungen und prüfst die Einsatzmöglichkeiten im jeweiligen Unternehmen. Deine operativen Aufgaben lassen sich in drei Kategorien zusammenfassen:

    Im Bereich IT-Strategie und -Management sorgst Du für eine klare Struktur in komplexen Unternehmensprozessen indem Du Strategien definierst und Funktionen überarbeitest. Du unterstützt beispielsweise die Anwendungsentwicklung und berätst sie bei der Auswahl geeigneter Technologien.

    Wenn Du Dich auf IT-Organisation und -Prozesse spezialisierst, liegt Dein Schwerpunkt bei der Beratung in der Effizienzsteigerung und Kostensenkung. Um die interne Planung zu optimieren, arbeitest Du mit den einzelnen IT-Fachbereichen aus Anwendungsentwicklung, IT-Betrieb und Service zusammen. Zusätzlich kannst Du auch für die Auslagerung bestimmter Entwicklungsbereiche zuständig sein.

    Der dritte Einsatzbereich umfasst Analyse und Optimierung der IT-Applikationen und -infrastrukuren. Du hältst die Software auf dem neuesten Stand, ersetzt veraltete Hardware und sorgst insgesamt für die Stabilität der Rechenzentren und Serverlandschaften. Zur Qualitätssicherung gehört außerdem das Thema IT-Sicherheit.

    Für eine erfolgreiche Unternehmensberatung braucht man das kombinierte Wissen aus Informatik, Softwaretechnik und Wirtschaft. Denn in den meisten Fällen werden nicht nur IT-, sondern auch BWL-Kenntnisse vorausgesetzt – und zwar nicht nur in der Theorie. Wenn Du als IT-Absolvent im Consulting durchstarten willst, solltest Du also wirtschaftlich denken und praxisrelevante Lösungen umsetzen können.

    Wo kannst Du arbeiten?

    Es gibt deutschlandweit sehr viele nationale, aber auch international agierende mittelständische und große Consultingunternehmen. Hochburgen der IT-Beratung befinden sich z.B. in Berlin, Düsseldorf, Köln und München. Es kann sich aber auszahlen, nicht nur die "Big Player", sondern auch die unbekannteren "Hidden Champions" bei der Arbeitgeberwahl in Betracht zu ziehen. Denn sie sind in ihrem Spezialgebiet häufig Marktführer und als Berufseinsteiger kannst Du hier schneller Verantwortung übernehmen.

    tl;dr:
    • Zur Consulting-Branche gehören alle Unternehmen, die Kunden in IT-Fragen beraten.
    • Du kannst Dich auf die Bereiche IT-Strategie und -Management, IT-Organisation und -Prozesse oder Analyse und Optimierung spezialisieren.
    • Egal ob inhouse oder international, Großkonzern oder Hidden Champion: Deine Einstiegsperspektiven sind in dieser Branche sehr gut.
     

    Das könnte Dich auch interessieren...

    IT-Berufe
    Softwareentwickler bei der Allianz
    Vernetzt, immer online, überall verfügbar: Der digitale Wandel stellt Versicherer vor neue Herausforderungen
    Events
    Hands-on: Software Engineering
    Wie wendest Du Dein Wissen praktisch an?
    Events
    Zukunft gestalten mit FERCHAU: Automotive meets IT
    Lerne mit der Virtual Reality Web App - 360 die Technik-Fachbereiche von FERCHAU näher kennen.
    Kostenlos registrieren
    Unternehmen suchen nach Dir!
    Zeig Dich und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
    Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.