job I/O – Virtual Job Event: Triff IT-Arbeitgeber live am 20.06.2024 14:00 – 18:00.
job I/O – Virtual Job Event am 20.06.
Jetzt kostenlos anmelden!

Was verdienst Du in der IT-Security?

Dein Gehalt in der Cyber-Sicherheit 2024

Jenny Tiesler
Person sitzt an Laptop, Geldschein überlappt das Bild

Du willst nach Deinem Informatik-Abschluss die (digitale) Welt ein Stückchen sicherer machen? In der IT-Security hütest Du als digitale Wächter:in Datenschätze, ziehst Firewalls hoch und vernichtest Viren – das lassen sich Arbeitgeber einiges kosten. Im ersten Berufsjahr steigst Du mit üppigen 50.660 € ein. In welcher Branche Du z.B. als IT-Forensiker oder IT-Security Engineer am besten bezahlt wirst und wie sich Dein Gehalt mit steigender Berufserfahrung entwickelt, erfährst Du hier.

Wichtige Info zu den Gehaltsangaben

Alle hier genannten Gehälter beziehen sich, wenn nicht anders angegeben, auf den Direkteinstieg mit einem Master-Abschluss. Es handelt sich um Brutto-Jahresgehälter, also ohne Abzüge wie Steuern oder Sozialabgaben. Um die Durchschnittswerte nicht durch außergewöhnlich hohe oder niedrige Gehälter zu verzerren, haben wir ein 50 %-Intervall angewendet, d.h. die Hälfte aller in Vollzeit berufstätigen Informatiker:innen liegt innerhalb der jeweiligen Gehaltsspanne. Die von uns verwendeten Quellen findest Du am Ende des Artikels.

Das Gehalt sollte fair sein, ist aber immer nur ein Teil des gesamten "Pakets": Aufgaben, Kolleg:innen sowie Entwicklungsperspektiven sind ebenfalls sehr wichtige Kriterien für die Wahl Deines Arbeitgebers.

Was sind Deine Aufgaben in der IT-Security?

Dein Job ist es, die Systeme vor Hacker:innen, Viren und unerwünschtem digitalen Chaos zu beschützen. Du analysierst potenzielle Schwachstellen, baust digitale Mauern, um Angriffe abzuwehren und führst Cyber-Strategien gegen alle, die es wagen, Deinen Servern zu nahe zu kommen. Als Ethical Hacker oder IT-Security Analyst bist Du digitalen Schwachstellen auf der Spur und bewahrst die Systeme vor Malware und Angriffen. In der IT-Forensik bist Du digitalen Beweisen auf der Spur, wie es zum Exploit kommen konnte und klärst Cyber-Kriminalfälle auf.

Mit welchem Einstiegsgehalt kannst Du in der IT-Security rechnen? Diese Faktoren zählen!

Nach Deiner Ausbildung als Fachinformatiker:in oder Deinem Informatikstudium gibt es viele Faktoren, die Dein Einstiegsgehalt beeinflussen. Dazu gehören etwa:

  1. Dein Abschluss,
  2. die Wahl Deines IT-Berufs,
  3. die Größe des Unternehmens,
  4. die Branche, in der Du tätig wirst,
  5. das Bundesland, in dem Du arbeitest.

Wir geben Dir einen Überblick, mit welchem Einstiegsgehalt Du mit Deinen Voraussetzungen rechnen kannst – und wie sich Dein Gehalt mit zunehmender Berufserfahrung entwickeln wird.

1. Die Gehaltsunterschiede in der IT-Security zwischen Bachelor und Master

Startest Du direkt nach Deinem Bachelor-Abschluss in der IT-Sicherheit durch, pendelt Dein Jahresgehalt zwischen 43.000 und 48.600 € brutto. Hast Du Dich weiter spezialisiert und z.B. einen Master in Cybersecurity, liegt Dein Einstiegsgehalt schon deutlich höher – im Durchschnitt bei 50.400 €. Verlässt Du mit einem Informatik-Doktortitel die Uni, kannst Du im ersten Job sogar bis zu 63.000 € verdienen.

Entscheidest Du Dich dafür, mit einem Trainee einzusteigen, darfst Du als Bachelor mit einem Gehalt zwischen 39.130 und 44.230 € rechnen. Mit einem Master-Abschluss liegt Dein Trainee-Gehalt schon etwas höher. Hier verdienst Du im Schnitt beim Berufsstart als Trainee schon satte 46.560 €.

2. Die Gehaltsunterschiede zwischen den IT-Berufen in der IT-Sicherheit

Als IT-Security-Spezialist:in verfügst Du über tiefgehende Fachkenntnisse. Für die IT-Sicherheit ist selten nur eine Person zuständig, sondern ein ganzes Team aus Security-Profis. Je nach Position und Gebiet z.B. Consulting, Analyse, Testing, Security-Architektur, Deinem Knowhow und dem Grad der Verantwortung fallen die Gehälter unterschiedlich hoch aus. Als IT-Security-Analyst liegt Dein Einstiegsgehalt zwischen 47.060 und 53.070 €.

Übersicht der Einstiegsgehälter nach IT-Berufen in der IT-Security

Topverdienst in der IT-Security

Du entwickelst als IT-Security Engineer die schützenden Softwarekomponenten selbst mit, führst Pen Tests durch und arbeitest eng mit dem Incident Response Team zusammen. Dafür streichst Du zwischen 50.060 und 58.360 € beim Berufseinstieg ein.

3. So ändert sich Dein Gehalt als IT-Sicherheits-Expert:in je nach Unternehmensgröße

Als IT-Security-Profi kannst Du in der IT-Sicherheitsabteilung von Großunternehmen einsteigen oder im Start-up, das sich auf IT-Security für Unternehmen spezialisiert hat. Der Gehaltsunterschied zwischen Konzern und kleinem Unternehmen macht sich mit 10k allerdings bemerkbar. In mittelständischen Unternehmen bist Du als IT-Security-Spezialist:in gefragt und hast oft mehr Handlungsspielraum als in großen Konzernen. In KMU liegt Dein Einstiegsgehalt zwischen 46.800 und 52.900 €.

4. Branchen: Hier ist Dein Einstiegsgehalt als IT-Security-Specialist am höchsten

Vor Cyberangriffen ist kein Unternehmen gefeit. Gut für Dich als IT-Security-Profi, Du wirst überall gebraucht. Durchschnittlich fallen die Gehälter in der IT-Sicherheit höher als in anderen IT-Bereichen aus, schließlich schützt Du unternehmenskritische Bereiche. Die Gehaltsunterschiede in den einzelnen Industriezweigen können aber bis zu knapp 10.000 € ausmachen. Sorgst Du in der Automobilbranche z.B. in der Car2x-Kommunikation für sichere Systeme und entwickelt z.B. kryptografisch-abgesicherte Schlüssel liegt Dein Einstiegsgehalt bei 55.900 €. Etwas weniger verdienst Du in der Energiewirtschaft und Life Science mit 53.300 €. In der Industrie und der Beratung kannst Du als IT-Security-Consultant mit einem Gehalt 52.800 € rechnen. Schlusslichter sind die Branchen Logistik und Handel, wo Du als IT-Sec-Pro aber immer noch über 46k verdienst.

5. In diesen Bundesländern verdienst Du in der IT-Sicherheit am meisten

Neben der Branche ist auch die Region, in der Du arbeitest, ein entscheidender Faktor für Dein Gehalt. Je nach Bundesland macht das sogar bis zu 14.200 € Gehaltsunterschied. Dabei gilt die Faustformel: Je strukturschwacher die Region, desto geringer Dein Gehalt. Während Du in Brandenburg mit einem Gehalt um die 41.800 € in den IT-Sec-Job startest, liegt Dein Einstiegsgehalt in Bayern schon bei durchschnittlich 52.900 €. Kein Wunder, hier sitzen einige große Automobilhersteller. Aber Deine Lebenshaltungskosten sind auch entsprechend höher als in der brandenburgischen Prärie. Der Spitzenverdienst von 56.000 € winkt Dir in Hessen, wo u.a. SAP seinen Firmensitz hat.

So entwickelt sich Dein Gehalt in der IT-Security

Wenn Du frisch von der Uni Deinen ersten Job im IT-Security-Team annimmst, geht es erst einmal darum, Erfahrung zu sammeln und Dein Theoriewissen in der Praxis anzuwenden. Zusätzliche IT-Security-Zertifizierungen wie der Cyber Security Practitioner und der CompTIA Security+ belegen Deine Security-Basis. Nach mehr als drei Jahren im Job hast Du Dich zur Expert:in gemausert und kannst in der Gehaltsverhandlung die 65k-Grenze knacken. Als Senior IT Security Engineer mit mehr als 6 Jahren Berufserfahrung verdienst Du im Schnitt 74.380 €. Leitest Du Dein eigenes Sicherheitsteam, sind locker auch 84.620 € Bruttojahresgehalt für Dich drin.

Übersicht über die Gehaltsentwicklung nach Berufserfahrung.

Rechne Dein individuelles Einstiegsgehalt aus!

Willst Du wissen, wie Dein persönliches Gehalt als Cyber-Verteidiger:in aussehen kann und Dich für die erste Gehaltsverhandlung wappnen? Mit Deinen individuellen Angaben verrät Dir unser Gehaltsrechner, welches Einstiegsgehalt für Dich realistisch ist.

Finde heraus, wie viel Du in der IT-Security verdienen kannst.

Gehalt ausrechnen
TL;DR:
  • Als Berufseinsteiger:in in der IT-Security startest Du mit einem durchschnittlichen Gehalt von 51.170 €.
  • Die bestbezahlten Jobs für IT-Security-Profis gibt es in der Automobilbranche.
  • Je nach Bundesland, Branche und Unternehmensgröße verdienst Du nach 3 bis 5 Jahren in der IT-Sicherheit zwischen 58.940 und 69.850 €.

Quellen:
Wir sprechen regelmäßig mit Arbeitgebern aus der IT und führen zusätzlich Fachgespräche mit Personalberatungen. Diese Insights nutzen wir, um Dir einen realistischen Gehaltsausblick zu geben. Darüber hinaus wurden Daten aus den folgenden Studien verwendet: Gehaltsreport 2023 (Stepstone), Berufsstart Gehalt 2023 (Berufsstart.de), Gehaltsübersicht 2023 (Robert Half).

Das könnte Dich auch interessieren ...