Entdecke Top-Unternehmen bei get in IT

  • Senacor Technologies AG
    7 Programme
  • PPI AG
    10 Programme
  • Accenture
    31 Programme
  • EDAG Engineering GmbH
    17 Programme
Trends

Computerethik

Don't be evil!

appelliert Google in seinem informellen Slogan. Solange alle diesem Grundsatz folgen, muss sich niemand Sorgen machen. Oder?

Die Realität sieht natürlich anders aus. Informations- und Kommunikationstechnologien sind heute in allen Lebensbereichen selbstverständlich und unverzichtbar geworden, egal ob öffentlich oder privat. Sie durchdringen und beeinflussen die ganze Gesellschaft – im Guten wie im Schlechten.

In der Wirtschaft ist Ethik schon länger ein Thema, nicht zuletzt infolge der Wirtschaftskrise. Aber auch in der IT-Welt werden immer häufiger moralische Fragestellungen aufgeworfen. Neben neuen technischen Innovationen gibt es regelmäßig neue Fälle von massiven Sicherheitslücken und Datenskandalen. Mal in kleinem Rahmen, doch immer öfter mit globalen Ausmaßen.

Wozu eine eigene Computerethik?

Die Kernfrage, mit der sich Computerethiker beschäftigen, lautet: Wir wirken sich Computertechnologien auf die Gesellschaft aus? Natürlich sind Technologien an sich weder "good" noch "evil". Es kommt auf die Intention der Person an, die sie verwendet. Ziel ist es, den Zusammenhang zwischen Computer und Individuum bzw. Gesellschaft besser zu verstehen.

Computerethik hängt eng mit der Internetethik, der Ethik der Massenmedien und der Informationswissenschaften zusammen. Egal, ob es sich um Informations- oder Gesellschaftssysteme handelt, gelten überall die selben rechtlichen und moralischen Regeln. Doch auf die digitale Welt sind herkömmliche Handlungsmuster und Prinzipien oft nicht anwendbar. Ziel ist es, neue Regeln zur Handlungsorientierung aufzustellen, um Werte und Grundrechte zu schützen, wie etwa Freiheit, Sicherheit und Bildung.

Informatik und Gesellschaft stehen in einem engen Wechselverhältnis und sind einem ständigen Wandel unterworfen. Dadurch stellen sich immer wieder neue ethische Fragen und die bisherigen Fragen werden in einem neuen Kontext diskutiert. Denn so, wie sich die Computertechnologien weiterentwickeln, vergrößern sich auch die Problemfelder der Computerethik. Immer wieder diskutiert werden u.a. Datenschutz, Computerkriminalität, Technikabhängigkeit, geistiges Eigentum / Urheberrecht, Privatsphäre und Anonymität.

Welche Rolle spielt Ethik im IT-Job?

Mit einigen der genannten Probleme bzw. Fragestellungen wirst auch Du früher oder später konfrontiert werden. Denn für angehende Entwickler und IT-Spezialisten spielt Computerethik als Berufsethik heute eine wichtige Rolle. Oliver Günther, Mitglied der Gesellschaft für Informatik, versteht moderne Informatik als Querschnittsdisziplin, die längst keine ausschließlich technisch-mathematische Wissenschaft mehr ist. Da sie viele Aspekte des Alltags beeinflusse und das Gesellschaftsleben gravierend verändert habe, dürften sich Informatiker nicht allein auf die technischen und ökonomischen Fragen ihrer Disziplin beschränken.

Darüber hinaus definieren sich Unternehmen heute immer stärker über ihre Daten. Wer diese Informationen managt, trägt also eine entsprechend große Verantwortung. Ein Bewusstsein für die ethischen, sozialen und ggf. auch juristischen und politischen Konsequenzen Deiner Entwicklungen wird Dir in jedem Fall helfen, dieser Verantwortung auch gerecht zu werden.

Trends

Wo sind die Frauen in der IT?

Ein Hörsaal voller Männer. Das ist in der Informatik kein seltener Anblick. Nur knapp 20 % der Studenten sind weiblich, bei den IT-Azubis sind es sogar nur 10 %. Wir stellen uns die Frage, wieso sich so wenige Frauen für die IT-Welt begeistern.

Artikel lesen

Trends

IT trifft Auto: Was ist AUTOSAR?

Das isolierte Fahrzeug ist Geschichte. In Zukunft werden wir uns in voll vernetzen, fahrenden Computern von A nach B bewegen. Welche Bedeutung hat Standardisierung für das Smart Car?

Artikel lesen

Trends

Die digitalen Städte der Zukunft

Die vernetzte Stadt ist keine reine Zukunftsvision. Smart Cities bestehen schon heute die ersten Realitätstests. Immer mehr Aufgaben werden von intelligenten Technologien übernommen bzw. gesteuert. Schöne neue Welt?

Artikel lesen

Studienfächer

Informatik

Ist Informatik eine Wisschenschaft für sich? Jeder hat eine ungefähre Vorstellung davon, womit sich Philosophen, Chemiker oder Juristen beschäftigen. Aber welche Wissenschaft betreibt eigentlich der Informatiker?

Artikel lesen

Trends

Infotainment auf vier Rädern

Automobilhersteller kooperieren bei der Entwicklung neuer Infotainment-Angebote mit den großen Playern der Branche. Apple hat zur Zeit die Nase vorn. Mit dem neuen System "CarPlay" kann das iPhone eine direkte Verbindung zum Bordcomputer herstellen.

Artikel lesen

Studienfächer

Umweltinformatik

In diesem Studium lernst Du, Umweltsachverhalte und Produktionsprozesse mit Mitteln der Informatik zu analysieren, zu bewerten und zu optimieren. Im Mittelpunkt stehen Simulationsprogramme, Geographische Informationssysteme (GIS) und Datenbanksysteme.

Artikel lesen

Studienfächer

Trendstudium: Bindestrich-Informatik

Informatik studieren liegt im Trend. Aktueller Stand: Über 1000 Studiengänge im Fachbereich Informatik, die an mehr als 200 Hochschulen in Deutschland angeboten werden. Darunter sind viele sogenannte Bindestrich-Studiengänge.

Artikel lesen

Trends

Smart City: Das Urbane Netzwerk

Im Jahr 2020 werden voraussichtlich 60 % der Weltbevölkerung in Städten leben. Die Herausforderung für Informatiker: Smarten und lebenswerten Wohnraum in Ballungsgebieten sicherstellen.

Artikel lesen

Trends

Car2Car-Kommunikation

Längst ist das Auto zum fahrenden Computer geworden. Car2Car-Kommunikation bezeichnet Fahrzeuge, die sich untereinander und mit ihrer Umwelt (Car-to-X) vernetzen und Informationen austauschen. Wenn Du am Auto der Zukunft arbeiten willst, erfährst Du hier, was Dich erwartet.

Artikel lesen

Trends

Wie funktioniert Scrum?

Bei der Softwareentwicklung zählen nicht nur technische, sondern auch methodische Skills. "Scrum" ist das Zauberwort für agile Entwicklung im Team. Doch was genau steckt hinter dem beliebten Framework?

Artikel lesen

Studienfächer

Medieninformatik

Dieses Studium dreht sich rund um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Hier lernst Du, die sogenannte Human-Computer-Interaction zu optimieren und interaktive Systeme benutzergerecht zu gestalten.

Artikel lesen

Studienfächer

Medizinische Informatik

Medizinische Informatik kombiniert Medizintechnik mit Gesundheitsökonomie und angewandter Informatik. Als Gesundheitsinformatiker planst und realisierst Du Informationssysteme für medizinische Einrichtungen. Du verbesserst die Kommunikation innerhalb und zwischen den Einrichtungen und unterstützt die Ärzte bei der Diagnose.

Artikel lesen

Studienfächer

Geoinformatik

Geoinformatik ist eines der am stärksten wachsenden Wissenschafts- und Wirtschaftsfelder. Das Fach kombiniert Geowissenschaften mit Mathematik und angewandter Informatik. Im Studium lernst Du, wie raumbezogene Informationen erfasst, gespeichert, analysiert, visualisiert, interpretiert und verbreitet werden.

Artikel lesen

Berufsstart

Direkteinstieg vs. Trainee

Der erste Job nach der Uni bestimmt Deinen weiteren Berufsweg. Grund genug, sich vor der Bewerbung zu informieren, was Dich erwartet. Welcher Einstieg passt zu Dir?

Artikel lesen

IT-Berufe

Was macht ein System Engineer?

System Engineers lieben Komplexität. Denn in interdisziplinären Projekten zu neuen industriellen Entwicklungen halten sie alle Fäden zusammen und behalten immer den Überblick. Oft ergänzen sich hunderte Elemente, damit eine Anwendung einwandfrei funktioniert.

Artikel lesen

Branchen

Energiewirtschaft

Nicht nur Ingenieure arbeiten an Lösungen für die Energiewende. Auch Entwickler, IT-Berater und Systemarchitekten sind hier gefordert.

Artikel lesen

Branchen

Handel

Die Digitalisierung hat längst auch die Handelsbranche erreicht. Hier koordinierst Du die Logistik großer Konzerne oder baust Online Shops auf.

Artikel lesen

Kostenlos registrieren
Unternehmen suchen nach Dir!
Zeig Profil und lass Dich von Arbeitgebern finden, die genau nach Deinen IT-Skills suchen.
Dein Profil ist komplett kostenlos. Betrete jetzt das nächste Level Deiner Jobsuche.